Ausstellungsansicht, Foto: Hams-Georg Merkel / Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Hams-Georg Merkel / Weltkulturerbe Völklinger Hütte
4. Juli 2024

„Der deutsche Film“ verlängert!

Ausstellung "Der deutsche Film" in der Völklinger Hütte bis 15. September 2024 verlängert.

Ob Asta Nielsen, Marlene Dietrich oder Sandra Hüller, die Gebrüder Skladanowsky, Fritz Lang oder İlker Çatak: Der deutschen Film zeigt sich im Weltkulturerbe Völklinger Hütte derzeit in Bestform und hat sich mit seiner fulminanten Gesamtleistung eine Verlängerung erspielt: Die Großausstellung DER DEUTSCHE FILM läuft nun neu einen Monat länger bis zum 15. September 2024! 

Schon mehr als 82.000 Besucher:innen haben die einzigartige Filmlandschaft in der Gebläse- und Verdichterhalle des Weltkulturerbes mit Begeisterung besucht. Die multimediale Ausstellung des Weltkulturerbes Völklinger Hütte in Kooperation mit der Deutschen Kinemathek Berlin spannt den Bogen vom legendären „Wintergartenprogramm“ der Gebrüder Skladanowsky am 1. November 1895 über den frühen Stummfilm und Tonfilm bis zu aktuellen Formaten und Filmproduktionen. Die wissenschaftlich wie ausstellungsinszenatorisch höchst aufwändige Schau verdeutlicht mit über neun Stunden Filmmaterial und mehr als 350 Exponaten nicht nur den eminenten Beitrag Deutschlands zur globalen Filmgeschichte. Sie zeigt zugleich, wie der deutsche Film die Kultur und Geschichte Deutschlands spiegelt. 

„Tatsächlich gibt es keinen Ort, wo man den deutschen Film besser erfahren kann als in der auratischen Gebläsehalle der Völklinger Hütte mit ihren riesigen Maschinen, die die Realität des 20. Jahrhunderts mit dessen Licht- und Schattenseiten unnachahmlich verdichtet. Im ehemaligen Eisenwerk, das einst Brückenpfeiler ebenso wie Granaten produzierte, wird die Geschichte des deutschen Films auf einmalige Weise lebendig. Nutzen Sie also die Chance, die sich durch unsere Verlängerung ergibt!“, so Generaldirektor Dr. Ralf Beil.   

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

NACH OBEN

Don't Miss

Lu Guang, Worker in a small smeltering factory, Wuhai City, Inner Mongolia, 2005

Das Ende eines Mythos

Um es gleich vorwegzunehmen: es sind
Ausstellungsansicht „The World of Music Video“ in der Gebläsehalle, Weltkulturerbe Völklinger Hütte, Foto: Tom Gundelwein/Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Überall Musik

Schon der Beginn der Ausstellung ist