François Schwamborn: Ordnung und Chaos, Moderne Galerie, 2024

Chaos als kreativer Bruch

Seit dem Amtsantritt von Andrea Jahn scheint ein wenig Bewegung in die Ausstellungspolitik des Saarlandmuseums zu kommen. Es ist unverkennbar, dass Jahn bemüht ist, saarländischen Künstlerinnen und Künstlern mehr Raum zu geben. Seit Ernst-Gerhard Güses Weggang aus Saarbrücken im Jahr 2003 wurden diese sträflich vernachlässigt. Gerade erst ist eine Ausstellung

Neue Artikel

Lu Guang, Worker in a small smeltering factory, Wuhai City, Inner Mongolia, 2005
4. Juli 2024

Das Ende eines Mythos

Um es gleich vorwegzunehmen: es sind betörend schöne Bilder und zugleich unendlich verstörende. Die gestern gestartete Ausstellung „Man & Mining“ in der Erzhalle der Völklinger Hütte zeigt in zahlreichen Videos, Fotografien und Installationen die künstlerische Auseinandersetzung mit den ökologischen und sozialen Folgen steigender Konsumbedürfnisse moderner Gesellschaften. Zu den dringendsten Themen unserer Zeit gehört der
Moses & Taps, Anti-Graffiti-Folie Foto: Karl Heinrich Veith / Weltkulturerbe Völklinger Hütte
4. Juli 2024

Unterwegs im Epizentrum der Urban Art

Ralf Beil hat in den ersten Jahren seiner Zeit in der Völklinger Hütte einiges umgekrempelt. Nicht nur baulich hat er vieles verändert und weiterentwickelt, auch die Ausstellungspolitik hat sich drastisch gewandelt. Einen Programmpunkt im Ausstellungskalender hat der Generaldirektor jedoch unverändert übernommen: die Urban Art Biennale. Kein Wunder, lockt die alle zwei Jahre stattfindende Schau
Ausstellungsansicht, Foto: Saarländisches Künstlerhaus
30. März 2024

Anders als es scheint

Karl Valentin hat einmal gesagt: „Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit.“ Das gilt nicht nur für die Kunstschaffenden, sondern auch für die Betrachtenden. Die aktuellen Ausstellungen von Nina Laaf und Moritz Frei im Saarländischen Künstlerhaus ist so ein Fall. Das ist großartige Kunst, aber wenig eingänglich. Man muss also Zeit mitbringen und sich
Werke von Dirk Rausch
30. März 2024

Reine Farbe und Form

Im Kulturzentrum am Eurobahnhof ist alles neu. Irgendwie jedenfalls. Mit dem Rückzug von Michaela Kilper-Beer aus der Geschäftsführung und Andreas Bayer als künstlerischem Leiter muss sich das Kuba neu erfinden. Der neue Geschäftsführer Markus Spang kommt zwar nicht aus dem Kulturmanagement, doch gerade das kann auch ein Vorteil sein, weil er eine unverbrauchte Sichtweise
Hannah Mevis, Erschöpfung, 2023, Foto:Lukas Ratius
12. Dezember 2023

Der Körper als Spiegel der Seele

Mit der Übernahme der Leitung durch Katharina Ritter hat sich in der Stadtgalerie einiges verändert. Während sich Vorgängerin Andrea Jahn auf etablierte Positionen zeitgenössischer Kunst konzentrierte, räumt Ritter jungen Künstlerinnen und Künstlern mehr Raum ein. Viel wichtiger ist aber ihr Ansatz, das Haus in der Stadtgesellschaft als lebendigen Diskussionsort zu etablieren. Dazu gehört auch
Magdalena Grandmontagne, "doublement 2" aus der Serie "Bibliotheque figée
12. Dezember 2023

Gemalt mit heißem Wachs

Länger schon und wohl vor allem der Coronapandemie geschuldet, gab es keine große Einzelausstellung von Magdalena Grandmontagne mehr in der Region, umso schöner ist es nun, in der Galerie Puzić einem großen Konvolut von Arbeiten zu begegnen, das einen Überblick über ihr Schaffen der letzten Jahre zeigt. Die in Frankreich lebende Künstlerin ist eine
1 2 3 7

Nachrichten

Ausstellungsansicht, Foto: Hams-Georg Merkel / Weltkulturerbe Völklinger Hütte &
16 views

„Der deutsche Film“ verlängert!

Ob Asta Nielsen, Marlene Dietrich oder Sandra Hüller, die Gebrüder Skladanowsky, Fritz Lang oder İlker Çatak: Der deutschen Film zeigt sich im Weltkulturerbe Völklinger Hütte derzeit in Bestform und hat

Meinung

15. November 2023

Was bleibt?

Nun ist die SaarART 2023 Geschichte. Mein Eindruck: Es war ein fröhliches Kunstfest. Rund 17.000 Menschen haben die SaarART besucht und damit deutlich weniger als 2013 und 2017 als über 30.000 kamen. Die Völklinger Hütte und die Außenstelle an der

Häufig gelesen

Sabine Groß, „Graue Eminenz“, Foto: Saarlandmuseum K
2.3K views

Konfrontation und Dialog

Wenn man derzeit durch das erste Obergeschoss des ehemaligen Kreisständehauses am Schlossplatz flaniert, könnte man auf den Gedanken kommen, es sei eingebrochen
Arvid Boecker, #1194, 2019 N
2.1K views

Nichts als reine Farbe

Farbfeldmalerei ist langweilig. Könnte man meinen. Seit ihrer Entstehung in den 1950er Jahren durch die zweite Generation der Abstrakten Expressionisten haben sich
NACH OBEN