Ausstellungen in Saarbrücken

Ausstellungen in Saarbrücken
Arvid Boecker, #1194, 2019
24. Juni 2021

Nichts als reine Farbe

Farbfeldmalerei ist langweilig. Könnte man meinen. Seit ihrer Entstehung in den 1950er Jahren durch die zweite Generation der Abstrakten Expressionisten haben sich Generationen von Malern an der Farbe abgearbeitet. Der Heidelberger Künstler Arvid Boecker beweist in der Galerie des KuBa allerdings, wie spannend das immer noch sein kann. Malte Boecker anfangs noch großformatige Gemälde…
Ausstellungsansicht Stadtgalerie Saarbrücken, Foto: Oliver Dietze
1. März 2022

Zwischen Dokumentation und Kunst

Seit anderthalb Jahren leitet Katharina Ritter nun die Stadtgalerie Saarbrücken. Erst war sie Interimsleiterin als Ersatz für die zur Stiftung Saarländischer Kulturbesitz gewechselten Andrea Jahn, seit April des vergangenen Jahres ist sie offiziell in ihrer Funktion. Ritter trat in große Fußstapfen, hatte doch Jahn die Stadtgalerie nicht nur aus dem Dornröschenschlaf geweckt, sondern dem…
Ausstellungsansicht, Foto: Saarländisches Künstlerhaus
30. März 2024

Anders als es scheint

Karl Valentin hat einmal gesagt: „Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit.“ Das gilt nicht nur für die Kunstschaffenden, sondern auch für die Betrachtenden. Die aktuellen Ausstellungen von Nina Laaf und Moritz Frei im Saarländischen Künstlerhaus ist so ein Fall. Das ist großartige Kunst, aber wenig eingänglich. Man muss also Zeit mitbringen und sich…
François Schwamborn: Ordnung und Chaos, Moderne Galerie, 2024
30. März 2024

Chaos als kreativer Bruch

Seit dem Amtsantritt von Andrea Jahn scheint ein wenig Bewegung in die Ausstellungspolitik des Saarlandmuseums zu kommen. Es ist unverkennbar, dass Jahn bemüht ist, saarländischen Künstlerinnen und Künstlern mehr Raum zu geben. Seit Ernst-Gerhard Güses Weggang aus Saarbrücken im Jahr 2003 wurden diese sträflich vernachlässigt. Gerade erst ist eine Ausstellung mit Werken von Annegret…
Werke von Dirk Rausch
30. März 2024

Reine Farbe und Form

Im Kulturzentrum am Eurobahnhof ist alles neu. Irgendwie jedenfalls. Mit dem Rückzug von Michaela Kilper-Beer aus der Geschäftsführung und Andreas Bayer als künstlerischem Leiter muss sich das Kuba neu erfinden. Der neue Geschäftsführer Markus Spang kommt zwar nicht aus dem Kulturmanagement, doch gerade das kann auch ein Vorteil sein, weil er eine unverbrauchte Sichtweise…
Hannah Mevis, Erschöpfung, 2023, Foto:Lukas Ratius
12. Dezember 2023

Der Körper als Spiegel der Seele

Mit der Übernahme der Leitung durch Katharina Ritter hat sich in der Stadtgalerie einiges verändert. Während sich Vorgängerin Andrea Jahn auf etablierte Positionen zeitgenössischer Kunst konzentrierte, räumt Ritter jungen Künstlerinnen und Künstlern mehr Raum ein. Viel wichtiger ist aber ihr Ansatz, das Haus in der Stadtgesellschaft als lebendigen Diskussionsort zu etablieren. Dazu gehört auch…
Magdalena Grandmontagne, "doublement 2" aus der Serie "Bibliotheque figée
12. Dezember 2023

Gemalt mit heißem Wachs

Länger schon und wohl vor allem der Coronapandemie geschuldet, gab es keine große Einzelausstellung von Magdalena Grandmontagne mehr in der Region, umso schöner ist es nun, in der Galerie Puzić einem großen Konvolut von Arbeiten zu begegnen, das einen Überblick über ihr Schaffen der letzten Jahre zeigt. Die in Frankreich lebende Künstlerin ist eine…
Annegret Leiner: Flugzone – abgehoben, 2022. Foto: Raphael Maass © VG Bild-Kunst, 2023
15. November 2023

Expressiv und gestisch

Endlich, möchte man fast sagen, bekommt die Grande Dame der zeitgenössischen Kunst im Saarland mit „Annegret Reiner – Loslösung“ eine große museale Einzelausstellung. Seit vierzig Jahren bestimmt Leiner die Kunst in der Region mit. Nicht nur künstlerisch ist sie wegweisend, sie war auch lange eine treibende Kraft im Vorstand des Saarländischen Künstlerbundes.  Leiner wurde…
15. November 2023

Kreative Erfahrungen in Weimar

Wenn man Bauhaus hört, dann denkt man vor allem an das Staatliche Bauhaus in der Zeit zwischen 1919und 1933, als die Kunstakademie mit ihren avangardistsichen Ideen in Kunst und Architektur zu Weltruhm gelangte. Mit dem Ende des Bauhauses bestand die Universität fort und war in der DDR vor allem Architekturhochschule. Nach der Wende wurde…
Blick in die Ausstellung, Foto: Bernd Nixdorf/Saarländisches Künstlerhaus
14. April 2023

Viel Schönes im Künstlerhaus

„Jamboree“ nennen die Mitglieder des Saarländischen Künstlerhauses ihre aktuelle Ausstellung. Das Wort bezeichnet ein Pfadfindertreffen, bei dem alle vier Jahre Pfadfinder aus aller Welt zusammenkommen. Zweifellos sind Künstlerinnen und Künstler Pfadsuchende und im besten Falle zeigen sie uns auch Wege auf. Für Frauke Ehrhardt hat das Künstlerhaus einen Gang in die Innereien des Hauses…
Jaeyun Moon, Werke aus reiner Farbe
27. Februar 2023

Flirrende Bilder aus reiner Farbe

Mit wuchtigen, kurzen Gesten scheint Jaeyun Moon die Farbe auf die Leinwand gebracht zu haben und farbintensive Abstraktionen entstehen zu lassen. Betrachtet man ihre Arbeiten aber näher, stellt man schnell fest, dass der Eindruck täuscht. In der Ausstellung „vicissitude“ (dt. Wandel oder Unbeständigkeit) im Saarländischen Künstlerhaus zeigt Jaeyun Moon nun in ihrer ersten großen…
Blick in die Ausstellung, Foto: Bülent Gündüz
30. November 2022

Kunst aus Licht

„Licht“ nennt das Saarländische Künstlerhaus etwas schnöde die aktuelle Ausstellung in seiner Galerie. Drei Künstlerinnen hat das Haus eingeladen, die sich mit Licht als künstlerischem Medium beschäftigen und an den Grenzen von Kunst und Design arbeiten. Den ersten Raum hat Anke Neumann ganz für sich. Ausgangspunkt ihrer Arbeiten ist ein von ihr selbst entwickeltes…

Advertisement

NACH OBEN